Mittwoch, 6. Juni 2012

Klassiker

Diesmal ist es eine ganz klassische Seife. Lavendel. Ich mag diesen Duft, so wie ich die Provence und die weiten Lavendelfelder liebe.









Verseift habe ich 20% Palmöl, 15% Raps, 12,5% Kokos, 12,5% Oliven, 10% Shea-Butter, 5% Rizi, 5% Jojoba. 2 geh. EL Vollmilchpulver, M acsoapy Violett, Tito. Beduftet mit Lavandin, Lavendel-Amber, Patchouli und Geranium.


Kommentare:

  1. Schönes Seiflein,
    Lavendel mag ich besonders, wird mir nie zuviel. Als nächstes wird ein Lavendelkissen genäht für's
    Bett (hatte eines ertausch, das liegt jetzt beim Töchterlein im Bett)
    Lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Die ist super schön geworden!!! Die Marmorierung und die Farben sind klasse, gefällt mir super!!
    LG, Angela

    AntwortenLöschen
  3. dankeschön. es hat mir viel spass gemacht die seife zu sieden, da mich kinga unterstützt hat. bei der seife mussten wir immer wieder lachen, da sie uns an milka-schokoladen-werbung erinnert hat.
    jg

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Seife! Aber das fügt nur bis zu 80%, gibt es eine weitere Zutat für dieses Rezept?

    AntwortenLöschen
  5. hallo isabel, hier für dich das rezept:
    200 palm, 150 raps, 125 kokos, 125 olive, 100 sheabutter, 50 rizi, 20 jojoba, 30 reiskeim, 215 wasser, 102 naoh.
    liebe grüsse
    gabriele

    AntwortenLöschen